Aktuelles

Wochenende 7 - 21.02.20 - 25.02.20

Was war los gestern Nacht?🐾

Das fragten wir Wölfe uns seit Freitag täglich🤷🏻‍♀️🐺 Aber #egal erstmal von Vorne☝🏼

Freitag = Kampf gegen Hühner & Eierschalen🐔

Aka. Wir stürmten das Rathaus zusammen mit den Siggenhusener Teufel und erkämpften uns fleißig den Schlüssel 🔑 Danach wurden wir von unserem Bürgermeister bestens (natürlich auch mit Eiern 🥚) versorgt. Weiter Stationen waren die Befreiung der Kindergarten und Grundschule Sickenhausen + Bäckerei Veit, Getränke Riehle, Firma Eberle und natürlich Launer Kommunikationsdesign GmbH - Danke für die köstliche Verpflegung❣️

Freitag Abends ging es zur närrischen Kur nach Bad Hirschau - ein toller Abend mit Partyband und vielfältigen Auftritten😍

Samstag = das Beste der Alb 🤩

Aka. Umzug der Narrenzunft Großengstingen e.V., die noch dazu tolles Wetter erwischten☀️ Hier durften wir einen grandiosen Umzug mit wie gewohnt voll besetztem Straßenrand laufen, ein Highlight - die Stimmung, die unserer Straßenpyramide entgegen kam🤩
Nach dem Umzug konnte die Party in der Halle, im Trödler oder im Partyzelt bis in die späten Abendstunden fortgesetzt werden🥳
Danke für diesen wunderschönen Umzug❣️

Sonntag = Let‘s say oho oho oho

Dieser Narrenruf war in Spaichingen in fast allen Laufgruppen vertreten und schallte aus dem riesigen Publikum wider 🎶 Ein super Umzug, mit vielen Möglichkeiten den Tag ausklingen zu lassen🤩 Ob Kneipe, Partywagen oder Zelt hier war für jeden etwas dabei👍🏼 Danke für die Einladung Narrenzunft Deichelmaus 1445 e.V.❣️

Montag = Giftspritze und schwarzes Loch

Man könnte meinen in Kappel am Rhein war es nicht sehr angenehm doch lasst euch nicht täuschen☝🏼 Hinter diesen Namen verbargen sich lediglich tolle Locations, die mit reichlicher Auswahl an Speisen und Getränken überzeugten😍 Bei DJ’s und dem ein oder Anderen Guggen-Auftritt hatte jeder einen tollen Tag im Sonnenschein Kappels☀️ Wir kommen wieder Narrenverein Rhinschnooge❣️

Abends ging es für manch Einen noch zum Fasnetsabschluss der Betzinger Krautskräga 1980 e. V. - ein schöner letzter Abend😍

Dienstag = Zwischen Glück und Tränen

Wir starten mit Glück 🍀 aka Umzug der Narrenzunft Steinhilben! Trotz Regenwetter erwarteten uns einige Zuschauer und bescherten und einen tollen letzten Umzug🤩 Danach konnte man im Festzelt nochmal richtig feiern oder in der Halle und den örtlichen Lokalen den Tag ausklingen lassen - Ein gelungener Abschluss❣️

Kommen wir zu Tränen💧- man nennt es auch Häsverbrennung. Nach unserem Fackelumzug verbrannten wir den Wolf und den Schelm auf dem Rathausplatz 🔥Dabei weinte nicht nur der Himmel sondern auch unsere Mitglieder because it‘s time to say goodbye 👋🏼 Danach schlossen wir die Fasnet mit einem internen Traueressen ab🙈

Abschließend bleibt zu sagen: Fasnet‘20 du warst geil! - don‘t forget: Wir sind wir und einfach nur geil!♥️

Wir sagen Danke❣️
♥️ an alle 🐺
♥️ alle Zünfte, die mit tollen Veranstaltungen glänzten
♥️ an Omnibus Kocher Lutz und unseren Viktor, die uns seit Jahren sicher fahren
♥️ an unseren Festausschuss
♥️ an unseren Zunftrat rund um die Legende Alfred Hardcore

 

Wochenende 6 - 14.02.20 - 16.02.20

NZS bleibt gleich oder Wir sind Wir - und einfach nur geil...

So leitete unser Zunftrat beide unserer Jubiläumspartys ein - 30 Jahre Wölfe🥳 Getreu dem Valentinstag überraschten wir mit unserer Valentine-Fotobox🌹und Blinkherzen als Eintrittsbändel ♥️ Der BTA bot zahlreiche Auftritte, die zeigten was das Brauchtum, das wir seit 30 Jahren leben, so alles kann!💪🏼 Highlight? Die 6er steht!☝🏼 Danke an alle Gruppen die uns mit Auftritten unterstützten❣️

Am Samstag stürmten dann zunächst die Kinder in die Halle, die sich wie eh und je an unserem Animationsprogramm erfreuten🤩 Auch hier gab es ein paar tolle Auftritte unserer „Kleinen“🥳 Abends fand unsere traditionelle Hallenfasnet statt und wir freuten uns nochmal über eine proppenvolle Halle😍 Sowohl unser DJ als auch unsere Auftritte heizten das Publikum ein und verbreiteten tolle Stimmung!🔥 Besonders spektakulär war dabei der Auftritt der Narrhalla Klein-Berlin 1950 e.V. Melchingen

Am Sonntag ging es dann zum Poltringer Fasnetsclub 1966 e.V., die wieder super Wetter hatten ☀️ Manch einer packte dabei schon sein Sommerhäs aus🤷🏻‍♀️ Nach einem super Umzug mit vielen Zuschauern ging die Party dann üblicherweise in der Halle sowie im Jugendclub Poltringen weiter🥂🥳 Der ein oder Andere lies unser Jubiläumswochenende aber auch gemütlich in der Sonne ausklingen☺️

Danke an unseren Festausschuss und dne Zunftrat für die tolle Organisation 😍❣️

Nach getaner Jubi-Arbeit sind wir jetzt ready für die Hauptfasnet🔥 Das bedeutet volles Programm aber #egal!

 

Wochenende 5 - 07.02.20 - 09.02.20

Letztes Wochenende? Vogelwild!☝🏼

Passend zu unserem Resümee starteten wir am Freitag Abend bei der Narrenzunft Wildberg 1992 e.v.🤩 Für uns war Wildberg eine Premiere - und zwar eine gelungene. Denn wir bekamen einen rundum perfekten Abend geboten mit Bombenstimmung, toller Musik und einer super Party im Barzelt. Wer allerdings Lust auf Brauchtum hatte, konnte in der Halle tolle Auftritte genießen. Für uns bleibt nur noch zu sagen: Wildberg wir kommen wieder - keine Frage!😍

Wild ging es auch Samstags zu und zwar auf dem Nachtumzug der Wilden Weiber aka Freie Narrenzunft Wannweil 2004 e.V. Ein toller Umzug mit vielen Zuschauern, die super Stimmung machten Nach dem Umzug ging es in der Halle weiter🥳 Bei abwechslungsreichem Programm (inklusive unserer Showtänzerinnen) ging der Abend schneller vorbei, als einem lieb war - Danke für die Einladung😍

Wer sich Samstags fragte: Kann es eigentlich noch besser werden?, der bekam Sonntags die Antwort in Form vom Umzug der Betzinger Krautskräga 1980 e. V. Bei strahlendem Sonnenschein liefen wir einen tollen Umzug mit super vielen Zuschauern, die jede Gruppe feierten. Danach konnte man den Abend im Narrendorf entweder gemütlich ausklingen lassen oder nochmal ordentlich Gas geben, tolle Stimmung an einem Sonntag Abend und super Organisation.

Wochenende 4 - 31.01.20 - 02.02.20

Hey wir woll‘n die Wölfe sehen... 🎶🐺

Ähnlich muss es bei der Kinderfasnet der Freie Narrenzunft Reutlingen e.V. - Gretle-Hexa & Galgenberg Deifel geklungen haben, an der unsere Kinder-Wölfe ihren ersten Auftritt erfolgreich meisterten (wir könnten nicht stolzer sein!🤩)

Am Abend verschlug es uns passenderweise zum Dämmerungsumzug nach der Narrenzunft Wolfenhause. Nach einem tollen Umzug überzeugte das Dorf mit verschiedenen Mottoscheunen und Partyzelten, welche die neue deutsche Welle, die 90er und viele weitere Jahrzente Musikkultur wieder auferleben ließen 🎶

Danach statten wir unseren lieben Freunden der Gretle Hexa noch einen Besuch auf ihrer Hallenfasnet ab🥳 Toll was für ein Fest ihr jedes Jahr auf die Beine stellt❣️

Abschließend fuhren wir Sonntag zum Umzug nach Gerlingen - ein perfekter Abschluss!🤩

 

Wochenende 3 - 24.01.20 - 26.01.20

Diese Woche blicken wir auf ein sehr volles Wochenende zurück. Angefangen mit der Jubiparty in Remmingsheim, die mit vielen verschiedenen Auftritten (insbesondere zu erwähnen sind natürlich unsere Showtanzmädels) überzeugte.🤩
Auch Samstag Morgen verschlug es uns zum Umzug in selbigen Ort. Dank strahlendem  Sonnenschein hatten wir einen tollen Tag.

Samstag Abends ging es dann zur närrischen Kur nach Bad Hirschau! Hier überzeugte besonders die große Auswahl an Essen  und Getränken 🥂
Auch Sonntags waren wir im selbigen Ort vertreten und erlebten ein absolutes Highlight - einen Tiermaskenumzug 🐺 Das Schöne hierbei sind die verschiedensten Masken, dabei kann es schon mal vorkommen, dass die Zuschauer beeindruckendere Masken tragen wie manch eine Zunft.

 

Wochenende 2 - 17.01.20 - 19.01.20

Geil - Geiler - Krum-Hexen Bronnweiler e.V. ❣️ So oder so ähnlich könnte das Resümee des ein oder anderen Gasts am Samstagmorgen geklungen haben🤩 Denn am Freitagabend waren wir in Bronnweiler zu Gast, wo das Zelt bebte 🥳 Denn während in der Halle Brauchtums- sowie Showtänze überzeugten, herrschte im Partyzelt ausgelassene Stimmung dank (unserem hauseigenen, aber ausnahmsweise ausgeliehenen😉) DJ Spätzles Beat 🐺🎶
—> Es hat nur Bock gemacht!

Am Samstag ging es für uns zum ersten Dämmerungsumzug der Saison in den Auenwald! (nicht zu verwechseln mit dem Auenland 💍) Hier durften wir einen tollen Umzug laufen mit sehr gastfreundlichen Zuschauern.Am Sonntag hatten wir uns dann eine kleine Pause verdient.

 

Wochenende 1 - 10.01.20 - 12.01.20

Am Freitag starteten auch wir endlich (legal) im Vollhäs in unsere heiß ersehnte Jubiläumsfasnet. Los ging es mit der Jubiparty im Festzelt der NZ Hochdorf, hier bekamen wir echtes Wasenfeeling dank Partyband zu spüren - ein toller Auftakt.

Den Samstag verbrachten wir bei unseren Freunden der Brandweinhexen in Kohlstetten, die uns in einem perfekten Abend alles präsentierten, was die Fasnet so ausmacht! Neben tollen Auftritten erlebten wir ein feuchtfröhliches Fest mit Bomben-Stimmung! Daran waren wir Wölfe natürlich nicht ganz unbeteiligt denn unsere Gruppen Wolfs- und Showtanz lieferten tolle Auftritte ab. So stellten wir uns am nächsten Morgen zurecht die Frage: Was war eigentlich los gestern Nacht?

Sonntagmorgen trafen wir uns bei strahlendem Sonnenschein mit 90 Wölfen in Pfullingen zum Kassieren. Nach geleisteter Arbeit durften wir einen, wie immer großartigen, Umzug laufen. Mit einem so tollen Publikum war das ein riesiger Spaß und wir freuten uns die Zuschauer mit unserem großen Rudel begeistern zu können.

 

Häsabstauben

Mit viel Sonnenschein und Zuschauern starteten auch wir gestern in unsere Lieblingsjahreszeit - die Fasnet 2020 .

Passend zu unserem 30-jährigen Jubiläum wurde gestern nochmal unsere Geschichte von den Gründungsmitgliedern vorgetragen.  
Danke an alle, die da waren❣️

Nicht Vergessen:

❣️27.01 Kartenvorverkauf ab 19:30 im Foyer der Festhalle Sickenhausen
❣️15.02 Kinder- und Hallenfasnet

Nächstes Wochenende freuen wir uns auf die Jubiläumsparty in Hochdorf, auf den BTA der Brandweinhexen, wo alle unsere Gruppen ihren ersten Auftritt haben werden und auf den Umzug in Pfullingen

Wir freuen uns auf die kommende Zeit getreu dem Motto: „Wo war ich in der Nacht von Freitag auf Montag?“